713
  HGSV Nattheim e.V. - Wir bewegen Nattheim  
 
Home
Aktuelles
Archiv - Berichte 2012
Archiv - Berichte 2011
Archiv - Berichte 2010
Über uns
Branchen
Auto
Bau
Dienstleistungen
Finanzwesen
Gesundheitswesen
Finanzwesen
Gewerbe
Handel
Handwerk
Technik
Fotos
Kontakt
Nattheim


Archiv - Berichte 2011

Verkaufsoffener Sonntag am 25. September 2011 in Nattheim
- Wir bewegen Nattheim -
Mitmach-Aktionen und viele Informationen mit 36 Firmen und Geschäften

Am Sonntag, 25. September, ist ganz Nattheim wieder auf den Beinen. Unter dem Motto "Wir bewegen Nattheim" lädt die Handels, Gewerbe- und Selbständigenvereinigung, kurz HGSV - Nattheim, von 12 Uhr bis 17 Uhr zum verkaufsoffenen Sonntag ein. Insgesamt werden 36 Betriebe ihre Leistungsfähigkeit unter Beweis stellen. Nicht nur die Ausstellungs- und Verkaufsräume der Einzelhandelsbetriebe werden geöffnet, sondern auch das örtliche Handwerk hat sich etwas einfallen lassen. Ein Teil der Mörikestraße (Parallelstraße zur Heidenheimer Straße) wird an diesem Sonntag für den Verkehr gesperrt sein. Dort werden sich Handwerksbetriebe mit einer "kleinen Leistungsmeile" vorstellen.

Ein Fixpunkt des verkaufsoffenen Sonntags wird der Martinsplatz rund um die Kirche in der Ortsmitte darstellen. Mehrere Direktvermarkter werden ihre Stände aufbauen und ihre Produkte feilbieten. Die "Green Kids", das ist eine Garten-AG der Wiesbühlschule Nattheim, werden die Besucher mit Kaffee und Kuchen und einem Flohmarkt verwöhnen. Der Erlös dieser Aktion wird in den Schulgarten investiert. Informationen über Pflegedienste in Nattheim runden das Geschehen um den Martinsplatz ab.

Einen weiteren Schwerpunkt bieten die Firmen um den Kreisverkehr an der Eingangspforte Nattheims in der Daimlerstraße: Eine große Eröffnungsfeier wird das Kaminofenzentrum Kraft und Neuwerth GbR im früheren Zeissareal abhalten. Der Betrieb öffnet an diesen Tagen zum ersten Mal seine Pforten in den neu gestalteten Ausstellungsräumlichkeiten. Rund um Kaminöfen und Grillaccesoirs gibt es hier viel zu bestaunen.

Die Deutsches-Rotes-Kreuz-Bereitschaft Nattheim wird ihr 50-jähriges Jubiläum feiern. Die DRK-Bereitschaft möchte auf dem REWE-Parkplatz mit einer Jubiläumsveranstaltung das halbe Jahrhundert feiern. Vorgesehen sind eine Fahrzeugausstellung, Rettungshundestaffel, Schauübung mit Feuerwehr und für die Plüschtiere der Kleinen wird sogar ein Bärenhospital eingerichtet. Eine zweite Neueröffnung wird in der Daimlerstraße 20 gefeiert. Das Happyland Heidenheim/Nattheim hat mit viel Ausdauer und Erfahrung aus der früheren Tennishalle einen Indoorspielplatz für unsere Kleinen geschaffen: Go-Kart-Bahn sowie Hüpfburgen und weitere Spielgeräte können hier bestaunt werden. Natürlich dürfen diese auch von den Jüngsten gleich getestet werden. Die Neueröffnung nach Umbau und 33 Jahre EP-Elektrocenter-Nattheim werden an diesem Wochenende ebenfalls gebührlich gefeiert.

Folgende Firmen und Direktvermarkter werden sich am 25. September der Öffentlichkeit präsentieren:

Bäckerei Ave Anzeige zum verkaufsoffenen Sonntag 2011
Beyrle-Bau
EP-Elektrocenter-Nattheim
Ramensteinbad
Green Kids, Garten-AG der Wiesbühlschule
Hilfe und Pflege zu Haus
Hiller Gesundheitscenter
Orthopädie Horsch
Holzbau Junginger
Maler Kunert
Lichtstudio Luce
Licht kreativ
Landmetzgerei Mack
Hans-Jörg Mack, Insektenschutzsysteme
Ernst Maier Bauunternehmen
Papyros Fachgeschäft Schreibwaren
REWE, Horst Schimpf OHG
Blumenstube Schachner
Bräumarkt
Württembergische, Markus Friedel
Feuerwerk Punga
Ökumenische Sozialstation Nattheim
Lidl
DRK Nattheim
Metzgerei Ulrich
Eurohr GmbH
Kaminofenzentrum Neuwerth
Kinderspielparadies Daimlerstraße
Fensterbau Wiedenmann
AOK- Die Gesundheitskasse

Direktvermarkter:
Wurstkonserven, Gasthaus Ochsen Fleinheim
Kartoffeln, Andrea Maurer
Härtsfelder Bauernhof-Eis, Frieder Schauz
Schäferei Werner Wiedenmann

Die Gemeinde Nattheim hat sich etwas ganz Besonderes einfallen lassen: Das Ramensteinbad öffnet an diesem Tag ebenfalls seine Pforten. Es wird ein Tag der offenen Tür mit freiem Eintritt abgehalten. Alle Interessierte können zusätzlich an einer Führung durch die Technikräume des Familienfreizeitbades teilnehmen.

Weiter hat die HGSV zum verkaufsoffenen Sonntag ein Gewinnspiel organisiert. In jedem der teilnehmenden Geschäfte können sich Besucher den offiziellen Flyer stempeln lassen und wer 12 oder mehr Stempel gesammelt hat, nimmt an der Verlosung teil, bei der schöne Preise zu gewinnen sind.

Der Info-Flyer

- - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - -

Bericht - Mitgliederversammlung 23.03.2011
der Handels-, Gewerbe- und Selbständigenvereinigung Nattheim e.V.

Ein Jahr nach der Neuwahl des Vorstandes des HGSV können Vorstand und Mitglieder auf eine positive Neuausrichtung der Vereinigung blicken. Verschiedene Aktivitäten sowie einer verstärken Präsenz und Wahrnehmung in der Nattheimer Bevölkerung ist weiterhin angestrebt.

Vor ihrem Bericht über die Aktivitäten des Vereins begrüßte Waltraud Meyer-Roth die anwesenden Mitglieder, dankte für deren Interesse brachte aber zum Ausdruck, dass Sie sich eine größere Resonanz unter den Vereinsmitgliedern gewünscht hätte.
Meyer-Roth: "Ein nach Außen hin starkes und vereintes Auftreten der Nattheimer Unternehmen nutze allen Gewerbetreibenden und diene nicht zu Letzt auch den Bürgerinnen und Bürgern der Gesamtgemeinde in dem ein leistungsfähiges und breites Angebot an Handel, Handwerk und Dienstleistung präsentiert wird!"
Dies sei ihr Gedanke und ihre Idee zu einer starken und leistungsfähigen HGSV und hierzu gehören alle derzeitigen und auch in der Zukunft neuen Mitglieder.
Nur gemeinsam und in einem starken Verbund aller lässt sich Nattheim bewegen!

Danach stellte Ralf Baamann den Kassenbericht für das abgelaufene Geschäftsjahr 2010 vor. Er berichtete über einen positiven und soliden Finanzbestand in der Kasse der HGSV selbst nach dem im vergangenen Jahr unter anderem im Rahmen des veranstalteten Verkaufsoffenen Sonntag und der Neugestaltung der Internetseite größere Ausgaben getätigt wurden.
Der Bericht der Kassenprüfer - Gisela Kollmer und Wolfgang Bernhard - beinhaltete keinerlei Beanstandungen und bescheinigten eine korrekte und lückenlos nachvollziehbare Kontenführung.
Darauf hin wurde um Entlastung des gesamten Vorstandes gebeten.

Stellvertretender Bürgermeister Günther Paschaweh bei seinem Referat Der stellvertretende Bürgermeister - Günther Paschaweh - übernahm diese Aufgabe. Vorweg überbrachte er den Gruß von Bürgermeister Norbert Bereska, danke im Namen der Gemeindeverwaltung dem Verein und in Person der ersten Vorsitzenden für deren Engagement und betonte die Notwendigkeit einer stabilen und funktionierenden Infrastruktur und dem damit im Zusammenhang stehenden Angebotes an Handel und Gewerbe.

Ein von Paschaweh gehaltenes, für alle Anwesenden interessantes Referat über die Kaufkraft jedes einzelnen Gemeindemitglieds - vom Kind bis zum Erwachsenen - bezogen auf Heidenheim und im besonderen auf unsere Heimatgemeinde Nattheim zeigte auf, welches Potential vorhanden ist.
Dieses gilt es durch gezielte Aufmerksamkeit und genaue Beobachtungen der möglichen Kunden und Käuferschichten zuerkennen, entsprechend der eigenen Produkte zu bewerben und damit die Kaufkraft der Kunden in Nattheim zu bündeln bzw. zu halten.
Im Anschluss an diese Ausführungen wurde von der zweiten Vorsitzenden - Ulrike Schlumberger - eine Nachbetrachtung zum Verkaufsoffenen Sonntag vom Herbst vergangen Jahres vorgetragen.
Die HGSV sowie die Besucher waren mit der Organisation, dem Verlauf und dem damit verbundenen Erfolg überaus zufrieden.
Aus diesem Grunde ist für Sonntag, 25. September 2011 - eine Neuauflage dieser Veranstaltung vorgesehen.
Die Präsentation des Handels, des Gewerbes sowie der Dienstleistung soll einen festen Platz im Veranstaltungskalender in Nattheim finden.
Hierzu und zu anderen weiteren Aktivitäten wird vom Vorstand in einer Art "Ideenschmiede" ein Fragebogen mit Anregungen und Vorschlägen in den nächsten Wochen zusammengestellt und an alle Nattheimer Gewerbetreibende - nicht nur an die Mitgliedsbetriebe - versandt werden.

In diesem Zusammenhang wurde auch gleichzeitig auf den nächsten gemeinsamen Termin hingewiesen.
Am 07. Mai lädt die HGSV alle in der Gesamtgemeinde ansässigen Selbständigen und Gewerbetreibenden zu einem offenen Weißwurstfrühstück ins Bonhoeffer-Gemeindehaus ein.

Weitere Informationen gab es zur Planung und Herausgabe eines "Einkaufsführers" in dem sich die einzelnen Betriebe und Unternehmen präsentieren können. Eine "Bildungspartnerschaft" zwischen den verschiedenen Betrieben und der Wiesbühlschule Nattheim - diese wurde vom Rektor der Schule Günther Bargiel angeregt, sowie über "Online-Marketing" - ein in der Zukunft immer wichtig werdender Vertriebsweg - soll vorangetrieben werden.